"Unsere Großen"

Profil

Unser Kindergartenbereich besteht aus vier Kindergartengruppen, in welchem jedes Kind eine/n feste/n Bezugserzieher/-in erhält.

Hierbei ist uns die Erziehung ihres Kindes zur Selbstständigkeit besonders wichtig. Dazu gehört das selbstständiges An- und Ausziehen oder auch das eigenständige Nehmen der einzelnen Nahrungsmittel zum Mittagessen. Dies wird durch feste Gruppen und eine feste Tagesstruktur unterstützt, die Ihren Kindern Halt und Orientierung bieten.

In diesem Zusammenhang ist uns eine enge partnerschaftliche Beziehung zu Ihnen als Eltern besonders wichtig, dies beinhaltet für uns, einen regelmäßigen Austausch zur Entwicklung Ihres Kindes.

Gruppenverteilung

Giraffe/Gruppe 3 = 3 bis 4 Jahre

Vogel/Gruppe 4 = 4 bis 5 Jahre

Hase/Gruppe 5 = 5 bis 6 Jahre

Wurm/Gruppe 6 = 6 bis 7 Jahre

Kapazität

Im Kindergartenbereich unseres Kinderhauses werden insgesamt 70 Kinder betreut.

Spezielle Angebote

Ab dem Besuch des Kindergartens findet einmal wöchentlich eine muttersprachliche Begleitung in der englischen Sprache statt. Dabei werden den Kindern im Spiel und mit Spaß vielfältige englische Vokabeln nähergebracht. Auch musikalische Früherziehung wird einmal in der Woche angeboten. Für das Zusatzangebot von Musik und Englisch sind monatlich insgesamt 14 Euro verpflichtend zu zahlen.

In den Winter- und Frühjahrsmonaten werden vom pädagogischen Personal des Kinderhauses spezielle Arbeitsgemeinschaften angeboten, die sich natürlich an den Themen Ihrer Kinder orientieren (Theater, Sport, kleine Gärtner und Köche, Experimente und vieles mehr).

Im letzten Kindergartenjahr haben Ihre Kinder die Möglichkeit, an einem Schwimmkurs in der Schwimmhalle Klotzsche teilzunehmen. Des Weiteren wird einmal wöchentlich Vorschule angeboten, damit ein gelungener Übergang zur Schule gelingt. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei auf folgenden Schwerpunkten:

  • Ihre Kinder dabei zu unterstützen, für die Anforderungen in der Schule gewachsen zu sein, wie zum Beispiel sich auf etwas konzentrieren zu können oder die Regeln in der Schule zu kennen und sich daran zu halten.
  • Von besonderer Wichtigkeit ist uns diesbezüglich, das Interesse und die Neugier auf Schule zu wecken, hierzu gehören: Experimente, Projekte, Angebote der Bibliothek, Besuch bei Polizei, Feuerwehr und die Kooperation mit der 50. Grundschule Klotzsche sowie die Zusammenarbeit mit dem jugendärztlichem Dienst.
  • Wir unterstützen Neugier und Bereitschaft zum Lernen.
  • Wir unterstützen Ihre Kinder bei der Entwicklung von Strategien, um mit eigenen Unsicherheiten und Ängsten besser umgehen zu lernen.

Tagesablauf

  • 6:15 Uhr Öffnung des Kinderhaues
  • 6:15 bis 7:30 Uhr Frühdienst
  • 7:30 Uhr Frühstück
  • 8:00 Uhr Freies Spiel, individuelle Angebote
  • 9:00 bis 11 Uhr Aufenthalt im Freien, Unternehmung
  • 11 Uhr Mittagessen
  • 11:45 bis 14 Uhr Mittagsruhe
  • ab 14:30 Uhr Vesper
  • 15:00 Uhr Aufenthalt im Freien oder Beschäftigung in den Gruppenräumen
  • ab 16 Uhr Spätdienst
  • 17:15 Uhr Schließung des Kinderhauses