"Unsere Jüngsten"

Profil

Unsere Krippengruppen werden in jüngere und ältere Krippenkinder unterteilt, in denen jeweils bis zu 18 Kinder betreut werden. Ab zwei Jahren erhalten die Kinder musikalische Früherziehung im Gruppenverband. Hierbei haben sie Gelegenheit, unterschiedliche Instrumente kennenzulernen und auszuprobieren. Auch das Singen altersgerechter Lieder, Reime, Sprachspiele sowie kleine rhythmischen Übungen gehören zu diesem individuellen Angebot dazu.

Gruppenverteilung

Krokodil/Gruppe 1 = 0 bis 2 Jahre

Schwan/Gruppe 2 = 2 bis 3 Jahre

Kapazität

Im Krippenbereich unseres Kinderhauses werden insgesamt 43 Kinder betreut.

Ablauf der Eingewöhnung

Am ersten Tag der Eingewöhnung kommt Ihr Kind entweder mit Mama oder Papa in unsere Kindertageseinrichtung und lernt die neue Umgebung, die anderen Kinder und seine Bezugsbetreuer/-in im Beisein von Ihnen kennen. In dieser Zeit sollten sie sich eher im Hintergrund halten, damit Ihr Kind auch Kontakt zu den pädagogischen Fachkräften aufnehmen kann und sie kennenlernt. Ihr Kind erhält dadurch zudem die Möglichkeit, so selbstständig wie möglich die Krippenräume zu erkunden. Am Ende des ersten Tages wird gemeinsam besprochen, wieviele Tag zum Kennenlernen benötigt werden, oder ob Ihr Kind in den nächsten Tagen bereits für kurze Zeit ohne Elternteil im Gruppenraum betreut werden kann. Hierbei ist es von Bedeutung, dass die Eltern sich verabschieden und anschließend den Gruppenraum verlassen. In dieser Zeit kümmern sich die pädagogischen Fachkräfte intensiv um Ihr Kind und versuchen es zu trösten, falls es notwendig wird. Sobald der Trennungsstress zu groß wird (kann bereits nach 15-30 Minuten der Fall sein), werden Sie als Elternteil sofort benachrichtigt. Aus diesem Grund sollten sie sich in der näheren Umgebung des Kinderhauses aufhalten. Nach der Trennungsphase nehmen Sie Ihr Kind zu sich, so erfährt Ihr Kind, dass sie nicht "für immer" weg sind, sondern  wieder zurückkommen.

In den nächsten Tagen wird der Zeitraum, in dem Ihr Kind in der Krippe allein betreut wird, immer weiter ausgedehnt, sodass es auch Ess-, Anzieh- und Schlafsituationen erleben kann. Die Eingewöhnung Ihres Kindes ist beendet, wenn eine gruppeninterne pädagogische Fachkraft als Bezugsperson akzeptiert wird.

Unser Kinderhaus orientiert sich bei der Eingewöhnung Ihres Kindes am "Berliner Eingewöhnungsmodell". Der Kita-Fachtext von Katja Braukhane und Janina Knobeloch (2011) stellt Ihnen das Modell vor: https://www.kita-fachtexte.de/fileadmin/Redaktion/Publikationen/KiTaFT_Braukhane_Knobeloch_2011.pdf

Tagesablauf

  • 6:15 bis 7:30 Uhr Frühdienst
  • 7:30 Uhr Frühstück
  • 8:15 bis 11:00 Uhr Freie Bildungszeit/Projekte/Gartenzeit/Turnen und Wickeln nach Bedarf
  • 11:15 Uhr Mittagessen/Schlafanzug anziehen/Wickeln
  • 12:00 bis 14:00 Uhr Mittagsschlaf/Entspannen, danach Anziehen/Wickeln
  • 14:30 Uhr Vesper
  • 15:00 bis 16:00 Uhr Freie Bildungszeit und Abholzeit/Wickeln nach Bedarf
  • 16:00 Uhr Spätdienst
  • 17:15 Uhr Schließung