Häufig gestellte Fragen

Was braucht mein Kind in Krippe und Kindergarten?

Gesundheit

  • ärztliche Bescheinigung zur Aufnahme in die Kindertageseinrichtung (nicht älter als 5 Tage)
  • eine Kopie des Impfausweises für die Kinderkartei
  • bei dauerhafter Medikamenteneinnahme eine ärztliche Bescheinigung
  • Einwilligung zur zahnärztlichen Untersuchung
  • Bescheinigung aus vorheriger Einrichtung, dass keine ansteckenden Krankheiten aufgetreten sind

Kleidung (bitte alle Sachen mit dem Namen des Kindes versehen)

  • ausreichend Wechselsachen (passend und Jahreszeiten entsprechend)
  • wettergerechte Kleidung (Regenjacke, Regenhose, Gummistiefel)
  • persönliche Schlafutensilien, z.B.: Kuscheltier, Kissen
  • immer montags frisches Schlafzeug
  • Hausschuhe
  • Sportsachen (Sportshirt, kurze Hose, feste Schuhe)
  • Schwitzunterlage zum Beziehen der Schlafmatratzen

Krippenkindern:

  • 5 Nach-Hause-Geh-Windeln pro Woche
  • Karteikarte mit aktuellen Angaben (Telefonnumer, Abholberechtigte)
  • Zweiteilige Unterwäsche (ab selbstständigem An- und Ausziehen)
  • immer montags Schlafanzug + Schnuller, Kuscheltier oder Schnuffeltuch

Wie kann ich die Betreuungszeit meines Kindes verändern?

Die Betreuungszeit kann monatlich formlos und schriftlich bei der Kitaleitung des Kinderhauses geändert werden. Bitte lesen Sie dazu auch in Ihrem Betreuungsvertrag nach.

Bis wann kann das Mittagessen, Vesper und wann kann das Frühstück an- oder abgemeldet werden?

Die Abmeldung für das Mittagessen und Vesper muss bis um 8 Uhr, das Frühstück sollte bis spätestens um 7:00 Uhr des laufenden Tages an- bzw. abgemeldet werden.

Müssen die Kinder Mittagsschlaf machen?

Die jüngeren Kinder unseres Kinderhauses können mittags bis zu zwei Stunden und die älteren Kinder ca. anderthalb Stunden schlafen oder sich vom erlebnisreichen Vormittag ausruhen.